1000. Auftrag im ReparaturCafe

Am 29. April 2022 haben wir unser ReparaturCafe in Erbach-Bach gestartet. Seither heißt es jeden Freitag: ReparaturCafe geöffnet.

Wir haben beim Start schon erwartet, dass der Bedarf hoch ist, aber das was nun jeden Freitag alles zu uns kommt, damit hätte wohl niemand gerechnet.

Es hat sich in Erbach und Umgebung herumgesprochen, dass unserer Team sehr kompetent und hoch motiviert ist. Nahe 80 Prozent der Anliegen konnten bisher geholfen bzw. repariert werden – super!

Am vergangenen Freitag, gerade nach anderthalb Jahren, ging es mit Auftrag 998 los. Ilse Schmucker aus Oberdischingen war Nr. 999 und zum ersten mal bei uns. Bei ihrer über 25 Jahre alten Nähmaschine ging das Fußteil und die Nadel nicht mehr auf und ab. Nr. 1.000 brachte Martin Bringazi aus Erbach. An seinem Handrührgerät war das Kabel durchgescheuert. Nr 1001 brachte Fathia Janvier aus Ringingen. Ihre elektrische Küchen-Pfanne stoppte nach kurzer Zeit und gab dann den Geist auf.

Erwin Traub und Rudi Trapp konnten die Nähmaschine und Karl Wurst-Bühler das Rührgerät sofort reparieren, so dass beide Besucher ihre Geräte funktionsfähig am gleichen Tage wieder bei uns abholen konnten.

Das Meiste was zu uns kommt hat mit Elektro zu tun. Wir können aber auch andere Sachen wie Metall, Mechanik, Holz, Textil usw. Bitte bringen – wir geben unser Bestes! Denn Reparieren ist besser wie wegschmeißen.

Paul Roth, Leiter ReparaturCafe

1000. Auftrag im ReparaturCafe

Anstehende Veranstaltungen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner