- Kultur -

Unterwegs

Passionsspiel Oberammergau 2020

Am 24. August 2016 waren wir in Oberammergau. Bei einer intensiven Führung konnten wir die Schönheiten des Ortes kennen lernen.

Selbstverständlich waren wir auch im Passionsspielhaus. Dort erfuhren wir sehr direkt die Geschichte des Passionsspiels. Spätestens beim Blick hinter die Kulissen kam der Wunsch auf, auch einmal das Passionsspiel dort zu besuchen.Grafik?
Im Jahr 2020 führt die Gemeinde von 16. Mai bis 04. Oktober zum 42. Mal das Spiel auf, das die Oberammergauer durch die Jahrhunderte getragen haben. Mehr als 2000 Mitwirkende, fast die Hälfte der Bewohner von Oberammergau spielen in einer fünfstündigen Aufführung die Geschichte jenes Mannes, dessen Botschaft seit über 2000 Jahren vielen Menschen Hoffnung und Lebenskraft gibt.

Das Passionsspiel in Oberammergau ist weltweit etwas besonderes. Karten dafür sind sehr begehrt. Ein großer Teil davon ist für Reiseveranstalter, die ganze Arrangements über mehrere Tage buchen, reserviert. Für Tagesbesucher beginnt der Kartenvorverkauf ab Mitte 2019.

Wenn genügend Interesse besteht, könnten wir mit dem Bus hinfahren und gemeinsam eine Aufführung besuchen. Ich konnte dafür bereits im vergangenen November Karten der Kategorie 2 für uns reservieren. 2 Wochen vor Start des Vorverkaufs muss die Reservierung in eine feste Buchung umgewandelt werden.

Geplant ist Donnerstag 06. August 2020. Das ganze wird in 2 Teilen gespielt 14.30 - bis 17.00 Uhr und 20.00 bis 22.30 Uhr. Wir würden um ca. 10.00 Uhr mit dem Bus losfahren. Gegen 01.30 Uhr wären wir wieder in Erbach. Kosten ca. 195 € für Ticket und Bus.

Wer mit will, bitte voranmelden im 50plusTreff ab Donnerstag, 07. Februar 2019 mo bis fr. 16 - 21 Uhr, Tel 968625. Bei Fragen dazu Tel. 24986 / Paul Roth