- Kultur -

Unterwegs

Ab Donnerstag, 29. November, Anmeldung möglich!
Bregenzer Festspiele 2019 - Rigoletto

Die Bregenzer Festspiele mit der einzigartigen Kulisse der Seebühne sind etwas ganz Besonderes. Vor 2 Jahren boten wir zum ersten mal eine Fahrt in unserer Reihe Unterwegs an. Das Interesse war riesig - unser Bus war zu klein für alle Interessenten. Wir erlebten eine wunderbare Aufführung von Bizets Carmen.
Grafik?
Die nächsten beiden Jahre steht Rigoletto von Giuseppe Verdi auf dem Spielplan der Seebühne. Es geht darin um die dramatische Geschichte des Hofnarren Rigoletto, der seine Tochter vor den Entführungskünsten des Herzogs von Mantua schützen will. Ohne sein Wissen wird er aber selber zum Mittäter …die Tragödie nimmt ihren Lauf…
Giuseppe Verdis mitreißendes und schaurig schönes Meisterwerk aus dem Jahr 1851 ist zum ersten Mal auf der Bregenzer Seebühne zu erleben. Das Ganze wird inszeniert vom Erfolgsregisseur Philipp Stölzl. Wie immer spielen die Wiener Symphoniker. Den Gesangspart haben hochkarätige Solisten mit dem Prager und Bregenzer Philharmonischen Chor. Eine Super Besetzung für ein grandioses Meisterwerk!

Bei genügend Interesse fahren wir am Mittwoch, 07. August 2019dorthin. Jetzt ist die Kartenauswahl noch gut. Für uns konnten wir schöne Plätze der Kategorie 3 im Mittelteil E/F in den Reihen 22 bis 24 reservieren.

Die Vorstellung beginnt um 21.00 Uhr. Wir würden um 13.00 Uhr in Erbach mit dem Bus abfahren. Um uns einzustimmen, ist dann eine Führung auf der Seebühne mit Einführung in das Werk geplant. Gegen 01.30 Uhr wären wir wieder in Erbach. Kosten ca. 135 € für Ticket, Führung Seebühne und Bus.

Damit wir diese Karten bekommen und den Preis halten können, müssen wir Mitte Jan. 2019 bezahlen.

Wer mit will, bitte voranmelden im 50plusTreff ab Donnerstag 29. November 2018 mo bis fr. 16 - 21 Uhr, Tel 968625.