- Kultur -

Unterwegs

Museum Ulm - Kurt Deschler und Sammlung Fried (17. Januar 2018)

Grafik?In der Reihe Unterwegs haben wir schon einige bedeutende Museen und Sammlungen besucht. Man muss aber nicht nur zu den großen Häusern nach Stuttgart, München usw. fahren. Vor unserer Haustüre haben wir mit dem Ulmer Museum eines, das viele Kostbarkeiten bieten kann und immer einen Besuch wert ist.
Auch die Ulmer können auf bedeutende Sammlungen von Kunstliebhabern zurückgreifen. So ist derzeit die Sonderausstellung „Aus dem Bauch heraus! Kurt Deschler zum 100. Geburtstag“ zu sehen. Kurt Deschler stammt aus der traditionsreichen Söflinger Unternehmerfamilie Steiger & Deschler. Auch in Erbach hat sich der Unternehmer mit der ehemaligen Tochterfirma Integlas wirtschaftlich engagiert. Kurt Deschler war nicht nur Unternehmer, sondern auch leidenschaftlicher Kunstsammler und Mäzen. Zu seinem 100. Geburtstag zeigt das Ulmer Museum Kostbarkeiten seiner umfangreichen Kunstsammlung.

Grafik?Wie kein Zweiter hat der Journalist und Verleger Kurt Fried das Kunst- und Kulturleben in Baden Württemberg nach 1945 gefördert und mit geprägt. Seine rund 400 Werke umfassende Sammlung Kurt Fried hat seine Familie dem Ulmer Museum zur Verfügung gestellt.

In einer ca. 1,5 stündigen Führung werden wir beide Sammlungen etwas näher kennen lernen.
  • Beginn:14:00 Uhr
  • Abfahrt mit dem Zug um 13:20 Uhr am Bahnhof Erbach
  • Rückkehr 17:26 Uhr
  • Teilnehmerbeitrag 14 € für Fahrt und Führung
  • Anmeldung ab Donnerstag 14. Dezember 2017 im 50plusTreff, mo-fr.16-21 Uhr, Tel. 968625