- Kultur -

Unterwegs

Mittwoch, 12. Dezember, Nördlingen - Stadtführung und Weihnachtsmarkt

Kennenlernen einer Stadt und Besuch des Weihnachtsmarktes dort, das ist schon Tradition für unsere Tour im Dezember.
Grafik?„Nördlingen. Die schönsten Ecken sind rund“, so lautet ein gängiger Slogan. In der Tat - mit der rundum begehbaren Stadtmauer, mit dem Kirchturm „Daniel“ von dem noch jeden Abend der Türmer seinen Wächterruf „So Gsell, so“ herabruft und seinem mittelalterlichen Stadtbild ist Nördlingen einzigartig auf der Welt.
Auch die Lage der ehemaligen freien Reichsstadt an der romantischen Straße im Nördlingen Ries, dem Einschlagskrater eines Meteoriten vor 15 Millionen Jahren mit einem Durchmesser von 23 bis 25 Kilometer ist etwas Besonders.

Nördlingen lebt aber nicht nur in der Vergangenheit. Mit seinen ca. 20.000 Einwohnern wurde es erst vor kurzem zum Oberzentrum hochgestuft. Der verkehrsgünstig gut gelegene attraktive Wirtschaftsstandort ist geprägt von von leistungsfähigen modernen Unternehmen mit mehr als 12.800 Arbeitsplätzen.

In einem ca. 90-minütigen historischen Rundgang lernen wir einiges von dem Einzigartigen aus Vergangenheit kennen. Wir werden aber auch das Nördlingen von heute erleben.

Danach lassen wir uns im einmaligen Ambiente des mittelalterlichen Stadtkerns auf dem Romantischen Weihnachtsmarkt, einem der schönsten und größten in Schwaben in Weihnachtsstimmung bringen.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, Abfahrt 10.00 am ZOB Erbach mit Bus der Fa. Rösch, Rückkehr ca. 19.00 Uhr, Kosten 17 € für Fahrt, und Führung.
Anmeldung ab Donnerstag, 29. November 2018 im 50plusTreff, 16-18 Uhr, Tel 968625.

Mittwoch, 16. Januar 2019, Wilhelma Stuttgart - Hinter den Kulissen

Grafik?Die Wilhelma in Stuttgart ist etwas Einzigartiges. In der Kulisse einer denkmalgeschützten Parkanlage aus dem 19. Jahrhundert befindet sich der einzige zoologisch-botanische Garten Deutschlands und zugleich auch einer der artenreichsten Zoos der Welt.
Mit mehr als 1 Million Besuchern jährlich ist er auch einer der meist besuchten Zoos in Deutschland. Die Wilhelma ist das ganze Jahr und auch bei jeder Witterung einen Besuch wert.

Grafik?Die Wilhelma ist ein Landesbetrieb mit rund 300 Mitarbeitern. Sie füttern und versorgen täglich die 11.000 Tiere. In der Gärtnerei gilt es 60.000 Einzelpflanzen zu ziehen und zu pflegen usw.

Bei einer Führung hinter den Kulissen bekommen wir Einblicke in Bereiche, die im Rahmen eines normalen Besuches nicht möglich sind. Mitarbeiter erläutern uns die Abläufe, geben Hintergrundinformationen und zeigen uns ihre Betriebsstätten.

Bevor es am Nachmittag in die Wilhelma geht, haben wir vormittags rund 2 Stunden zur freien Verfügung in der Stuttgarter Stadtmitte. Die Führung in der Wilhelma beginnt um 14.30 Uhr und dauert 1,5 Stunden. Zuvor hat Jede/r für sich noch etwas Zeit für einen Rundgang seiner Wahl.

Mittwoch, 16. Januar 2019
Abfahrt 8.30 Uhr mit Bus am Bahnhof Erbach
Rückkehr nach Erbach ca. 19.00 Uhr
Kosten für Fahrt, Eintritt Wilhelma und Führung 30 €.

Anmeldungen ab Donnerstag 13. Dezember 2018 im 50plusTreff, mo-fr. 16-21 Uhr, Tel. 968625.